Frühschoppen

Der Narrenverein Schneckenburg präsentiert zusammen mit der Vereinigung Konstanzer Narrenvereine die Highlights der Konstanzer Saalfasnacht.

 

TIP: Wenn man mit der Maus über das Bild fährt, wird die Diashow angehalten.


Wie in jedem Jahr treffen sich am Sonntag Morgen vor den tollen Tagen die Konstanzer zum traditionellen „Internationalen Frühschoppen“. Im stets vollbesetzten oberen Konzilsaal organisieren die Vereinigten Konstanzer Narrengesellschaften seit vielen Jahren ein buntes Programm, gefüllt mit den Highlights der Konstanzer Saalfasnacht. Der Frühschoppen ist wirklich international, auch wenn die Akteure nur aus Konstanz kommen, und die sind ja im Sinne des Wortes it weit her….

Ein Novum ist, dass sich das morgendliche Programm erst in den letzten zwei Wochen vor der Veranstaltung zusammenfügen lässt. In diesen Tagen besuchen ausgesuchte und selbsternannte „Spione“ regelmäßig die Abende der Konstanzer Vereine und melden umgehend Ihre Favoriten  an die Programmleitung des Frühschoppens. Da einige Nummern auch durch „V-Leute“ aus den einzelnen Vereinen zugetragen werden und sich die Akteure nicht lange bitten lassen müssen, füllt sich schnell ein abwechslungsreiches Programm aus Giraffen, Fürstenbergler, Hofpeter, Vereinen aus dem Umland und natürlich der Vereinigung bestehend aus der Schneckenburg, den Seehasen, den Elefanten, der Kamelia und der Niederburg.

 

Der Frühschoppen findet jedes Jahr am Sonntag vor der Fasnacht im historischen Konstanzer Konzil statt.

Informatonen zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite der Vereinigung Konstanzer Narrenvereine.

 

2016 fand der Närrische Frühschoppen bereits zum 30. Mal statt.

 

Bilder vom Südkurier